Bogensport 2024

Bogensport 2024

Bogenschützen der VSG Rheinhausen e. V. wieder erfolgreich!

Am Sonntag, 28. April 2024 wurde auf unserer Vereinsanlage die Bezirksmeisterschaft des BVNW im Bogenschießen durchgeführt.
Für den Bezirk 5 waren 64 Schützen gemeldet. Mit Begleitungen, Helfer und Kampfrichter waren ca. 100 Personen zur VSG Rheinhausen gekommen. Bei teilweise starkem Wind haben wir die Stäbchen fliegen lassen.
Die Technik hat einwandfrei funktioniert und bis zum Ende durchgehalten. Die Helfer haben wieder einen TOP-Job abgeliefert, sei es beim Auflagenwechsel oder bei Auf- und Abbau und beim Umstellen der Scheiben zwischen den Durchgängen. Bisheriger Vereinsrekord waren 19 gestellte Scheiben, den wir gestern auf 20 erhöhen konnten. Es ist noch ein wenig Luft nach oben, für 24 Scheiben ist Platz, die schaffen wir auch noch!

Ein großes Lob auch an Klara und Julia, die das Buffett hervorragend gemanagt haben!
Danke an alle Schützen und Gäste, die sich über unser Buffett hergemacht haben. Danke an Veronika und Werner Ripkens und die neue noch etwas nervöse „Lassie“, die als Kampfrichter vor Ort waren. Danke an Stefan Winter als Veranstalter, daß wir die BM wieder bei uns ausrichten konnten.

Zu den Ergebnissen.
In meiner Klasse Blankbogen Ü65 (die bin ich nur auf dem Papier!!) konnte ich mir von Beginn an einen Vorsprung herausschießen und diesen bis zum Ende auf glatte 50 Ringe ausbauen und damit den Titel sichern. Silke hat trotz kurz vor Weihnachten mehrfach gebrochenem Handgelenk und verschraubter Stahlplatte 950 Ringe erreicht und durchgehalten. Allerdings war nach dem Aufräumen Schluß mit lustig, das Gelenk schmerzte dann doch noch zu stark.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Damen Blankbogen – Platz 2 – Yvonne Acker
Damen Ü50 Blankbogen – Platz 1 – Silke Kurzweg
Damen Ü50 Langbogen – Platz 1 – Claudia Lodder
Herren Ü65 Compound – Platz 2 – Ralf Lobert (Rollifahrer)
Herren Blankbogen – Platz 3 – Sven Pfeiffer
Herren Ü65 Blankbogen – Platz 6 – Ulrich Wäldchen
Herren Ü65 Blankbogen – Platz 1 – Uwe Kurzweg


Deutsche Hallenmeisterschaft

Wieder einmal hatten sich einige unserer Bogenschützen für die Deutsche Meisterschaft in der Halle qualifiziert.
Der DBSV trennt seine Meisterschaften immer nach Bögen mit und Bögen ohne Visier.
Claudia, Yvonne, Sven und ich mußten nach Zschorlau im Erzgebirge, kurz vor der Tschechischen Grenze. Da ich das noch nie gehört hatte, mußte ich erst einmal die weißen Flecken auf der Deutschlandkarte absuchen, und siehe da, Zschorlau liegt ca. 40 Km südlich von Chemnitz, also ca. 550 Km zu fahren.
Da Zschorlau in Sachsens Kohle-Metropole liegt, wurde zu Beginn jeden Durchgangs die heimliche Hymne gesungen, das Steigerlied. (Ohrwurm? Gern geschehen!)
Da hatte Ralf zwei Wochen vorher eine kürzere Strecke zu fahren, er mußte „nur“ nach Salzwedel. Dort hat er leider beim Schießen einen schlechten Tag erwischt und belegte mit dem Compoundbogen Platz 8.

Wir „ohne Visier“ in Zschorlau kamen auf folgende Platzierungen:
Claudia – Damen Ü50 Langbogen Platz 6
Yvonne –  Damen Blankbogen Platz 10
Sven – Herren Blankbogen Platz 23
Uwe – Herren Ü65 Blankbogen Platz 3


Landesmeisterschaft Bogen RSB in Düren

Nach der Landesmeisterschaft des BVNW haben wir am 10. und 11. Februar mit einigen Schützen auch die vom Schützenbund geschossen.
Qualifiziert waren hier Yvonne Acker, Sven Pfeiffer und ich. Die LM wurde diesmal von der RSG Düren ausgerichtet.
Auch hier galt leider wieder Gute Probe – schlechter Wettkampf.
Die Platzierungen im Einzelnen:
Blankbogen Herren – Platz 19 Sven Pfeiffer Blankbogen Damen – Platz 6 Yvonne Acker Blankbogen Senioren – Platz 1 Uwe Kurzweg und damit Landesmeister Leider reichten unsere erzielten Ringe nicht für eine Qualifikation zur DM.


Landesmeisterschaft Bogen in Opladen

Am 20. und 21. Januar waren wir wieder einmal auf dem Weg zur Landersmeisterschaft des BVNW, die in Opladen ausgerichtet wurde.
Nach mehr als sehr guten Traininsergebnissen hatten wir uns ein paar Treppchenplätze erhofft.
Aber wie das Leben so spielt: Gute Probe – schlechter Wettkampf, sagt man.
Das Ergebnis war etwas durchwachsen, weil wir zum Teil einfach nicht richtig in den Wettkampf gefunden haben.
Die Platzierungen im Einzelnen:
Compound Ü65 – Platz 3 Ralf Lobert
Blankbogen Herren – Platz 8 Sven Pfeiffer
Blankbogen Ü65 – Platz 4 Uwe Kurzweg
Blankbogen Ü65 – Platz 7 Ulrich Wäldchen
Blankbogen Damen – Platz 4 Yvonne Acker
Langbogen Ü65 – Platz 2 Hans-Dieter Bergs
Langbogen Damen Ü50 – Platz 1 Claudia Lodder und damit Landesmeisterin.