Faustball Allgemein

Faustball

Faustball – der Mannschaftssport für Jung und Alt

Seit vielen Jahren schon besteht die Faustballabteilung. Sie wurde bis 2005 von Willi Bühler geleitet, der über 35 Jahre als Übungsleiter für Gliedmaßengeschädigte tätig war und mehr als 40 Jahren dem Verein angehörte.
vsg-rheinhausen-faustball-002
Die Gruppe besteht aus ca. 20 Sportler/innen im Alter von 20-80 Jahren.  Der große Altersunterschied zwischen den Sportlern kommt bei diesem Sport kaum zum Tragen. Die Gruppe ergänzt sich im Spiel durch Technik, Erfahrung und Kondition.

Faustball ist ein Rückschlagspiel, bei dem der Ball mit dem Arm oder mit der Faust geschlagen wird. Es wird im Sommer auf Rasen und im Winter in der Halle gespielt.
vsg-rheinhausen-faustball-001
Der Spielgedanke ist ähnlich wie beim Volleyball:
Ein Ball wird mittels Angabe in gegnerische Feld befördert, dort angenommen, zugespielt und schließlich wieder zurückgeschlagen.
Anders als beim Volleyball darf der Ball jedoch vor jedem Schlag einmal den Boden berühren, was bei dem ungleich größeren Spielfeld eine völlig andere Ausrichtung der Schläge – nämlich in die Weite – zur Folge hat.

Jedes Jahr stellt die Faustballabteilung ihre Konkurrenzfähigkeit auf die Probe. Rundenspiele des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e. V.  und Einladungsturniere werden regelmäßig durchgeführt.


Ansprechpartner:
Jakob Janßen
Tel: 0177 / 2 88 05 05

Peter Stahlke
Tel.: 02065 / 5 27 76
E-Mail info[at]vsg-rheinhausen.de

Termine:
April
bis September:
Freitags, 16.00 – 18.15 Uhr, Rasenplatz, Fährstr. 25

Oktober bis März:
Freitags  17.00 – 18.30 Uhr,  Turnhalle,  Marktschule