Bosseln

Bosseln

Bosseln ist eine Sportart, die mit Eisstockschießen zu vergleichen ist. Das dafür verwendete Sportgerät, der Bossel, wird jedoch nicht auf Eis, sondern auf dem Parketthallenboden bewegt. Speziell angebrachte Bürsten lassen den Bossel über den Hallenboden gleiten.
vsg-rheinhausen-bosseln-004
vsg-rheinhausen-bosseln-003
Wir bieten die Möglichkeit an Rundenspielen des Behindertensports teilzunehmen sowie an Freundschaftspiele und dem Niederrhein-Pokal.
vsg-rheinhausen-bosseln-001vsg-rheinhausen-bosseln-002

Das Bosselspiel

Hallenbosseln ist ein Zielwurfspiel, welches aus dem Eisstockschießen entwickelt worden ist. Die Spielgeräte, die so genannten Bosseln, bestehen aus massiven Buchenholz und sind mit einer Sohle aus Naturborsten versehen.
Ziel des Spieles ist es, die Bosseln mit Kraft, Geschicklichkeit und der richtigen Taktik, möglichst genau in ein Zielfeld, in dessen Mitte die so genannte Daube platziert ist, gleiten zu lassen. Gespielt wird zu zweit oder in zwei Mannschaften von je drei Personen. Frauen und Männer unterschiedlichsten Alters können beim Hallenbosseln gemeinsam spielen und zusammen aktiv sein.
Die Mannschaft, deren Bossel am Ende eines Durchganges der Daube am nächsten steht, erhält zwei Punkte. Für alle anderen im Zielfeld platzierten Bosseln bekommt man einen Punkt. Spätestens nach sechs Durchgängen steht der Sieger fest!
Hallenbosseln ist ein Sport für alle! Für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne körperliche Beeinträchtigungen, sowie für Breiten- und Gesundheitssportler als auch für Wettkampfsportler! Der Spaß am Sport und die Gemeinschaft in der Gruppe stehen immer im Vordergrund!


Ansprechpartner:

Burkhard Böcker

Tel.: 0178 / 537 39 39
E-Mail info[at]vsg-rheinhausen.de

 

Termine:
Montag, 15.00 – 16.30 Uhr,
Mehrzweckhalle, Fährstr. 25