Bogensport 2022

Bogensport 2022

Die Pfeilflüsterer waren wieder unterwegs

Am Freitag, dem 10.06., fiel für Silke, Yvonne und mich um 09.00 Uhr der Startschuß für die Fahrt nach Schwedt/Oder.
Wir waren mit 4 anderen Schützen eingeladen, die Mannschaft für Blankbögen des BVNW beim Landesverbandspokal zu stellen. Hier schossen Mannschaften der Bundesländer in den Klassen Compound, Recurve und Bögen ohne Visier gegeneinander. Es ging in jeder Klasse um einen Pokal.
Zusätzlich gab es natürlich noch eine Einzelwertung unterteilt nach den Altersklassen. Außerdem hatte der Landesverband BVNW für alle Schützen einheitliche Sportkleidung ausgegeben.

Bei sommerlichen Temperaturen, die den Rasenplatz in Schwedt etwas hatten leiden lassen, traten wir Samstag und Sonntag auf mehrere Entfernungen an.
Bereits nach der ersten Runde standen nicht nur die NRW-Mannschaften bei Recurve und Bögen ohne Visier auf Platz 1 der Pokalwertung, sondern auch wir von der VSG in der Einzelwertung.
Diese Führung konnten wir bis zum Sonntag Nachmittag sogar noch ausbauen.
Am Ende gingen die Pokale für Recurve und Bögen ohne Visier eindeutig an Nordrhein Westfalen.
In der Einzelwertung belegten Silke, Yvonne und ich eindeutig jeweils den 1. Platz in unseren Alterklassen.
Die große Überraschung sollte aber noch kommen:
Ein Blick in die aktuelle Rekordliste ergab, dass Silke gleich DREI neue Deutsche Rekorde erzielt hatte: bei 40 Meter von 246 auf 271 Ringe, bei 20 Meter von 285 auf 316 Ringe und bei der 144er Runde über alle 4 Entfernungen von 969 auf 1032 Ringe.
Diese Deutschen Rekorde sind gleichzeitig auch Landesrekorde in NRW.

So räumten wir nicht nur den Pokal für die Mannschaft oder die Medaillen ab, sondern auch einen ganzen Stapel Urkunden.
Die weite Anfahrt von genau 682 Kilometern hatte sich also für uns gelohnt, zumal auch ein Großteil der Kosten vom Landesverband übernommen wurden.
© Uwe Kurzweg


19. Verbandspokal der Erwachsenen in Schwedt

Vom 11.06. – 12.06.2022 fand in Schwedt in der Uckermark, der 19. Erwachsenen Verbandspokal (EVP) statt.
Wir möchten uns auf diesem Wege bei dem ausrichtenden Verein, PCK Schwedt, für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf bedanken.
Der Bogensportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BVNW) konnte für die Mannschaftswertung mit zwei Mannschaften im Bereich Recurve und BoV antreten, sowie für die Einzelwertung mit zwei Compound Schützen. Es war das erste Mal, dass auch eine Mannschaft BoV gemeldet werden konnte.

Trotz der geringen Teilnahme von nur drei Landesverbänden, minderte es nicht den Spaß und den Einsatz aller Teilnehmer*innen an diesen zwei Wettkampftagen. Alle gaben ihr Bestes!
Für den BVNW gingen insgesamt 15 Teilnehmer*innen an den Start.

Mannschaft Recurve:
D Ronja v.d. Berg
H Dominik Schulz
Ü40 Andrea Lorenz
Ü45 Mirko Swinnty
Ü60 Gudrun Kremer
Ü65 Klaus Thiede

Mannschaft Compound:
Ü45 Jens Wirthmann
Ü65 Reinhard Herzberg

Mannschaft BoV:
D Yvonne Acker Bb
H Uwe Kurzweg Bb
Ü40 Angela Hinz Jb
Ü45 Jürgen Zils Bb
Ü50 Sabine Schwandt Bb
Ü55 Andreas Hinz Jb
Ü60 Silke Kurzweg Bb

Der Verbandspokal Recurve ging an die Mannschaft des BVNW; Zweiter wurde Thüringen und Dritter die Mannschaft von Brandenburg.
Der Verbandspokal BoV ging an die Mannschaft des BVNW, und auch hier Zweiter Thüringen und Dritter die Mannschaft von Brandenburg.
Besonders zu erwähnen ist, dass Silke Kurzweg in der Klasse Ü60 Blankbogen, auf 20m, 40m und im Gesamtergebnis, jeweils Deutsche Rekorde geschossen hat.
Hierzu noch mal die herzlichsten Glückwünsche!
Der Verbandspokal Compound ging an die Mannschaft von Brandenburg, zweiter wurde der BVNW.
Ich möchte mich bei allen für das tolle sportliche und kameradschaftliche, freundschaftliche Wochenende, verbunden mit unseren gemütlichen Abenden der Zeit zum Kennenlernen und für euren prima Einsatz und dem Gewinn der beiden Mannschaftspokale, recht herzlich bedanken.

Gudrun Kremer
Teamleiterin BVNW


 

Bezirksmeisterschaft des BRSNW

Am 23. April 2022 wurde bei den Pfeilflüsterern der VSG Rheinhausen e.V. die Bezirksmeisterschaft des BehindertenSportverbandes (BRSNW) ausgetragen.
31 Schützen waren am Start und haben bei bestem Wetter um Medaillen gekämpft.

Danke an Hartmut van de Wetering für seinen „vor“letzten Einsatz als Kampfrichter! Hartmut, Du bist immer ein gern gesehener Gast bei uns!


Vereinsmeisterschaft im Freien 2022

Am 09.04.2022 wurde die Vereinsmeisterschaft der VSG Rheinhausen im Freien auf unserem Platz durchgeführt.

Mit dem Blankbogen wurde Yvonne Acker mit 487 Ringe Erste bei den Männer wurde Ulrich Wäldchen mit 444 Ringe Erster.
In der Jugendklasse w wurde Hannah Romahn mit 275 Erste und Jayson Kalpen mit 562 Ringe  Jugendklasse m Erster.

Mit dem Compound siegte Torsten Acker mit 395 Ringe.
Bei den fortgeschrittenen mit dem Blankbogen siegte Frank Schmitz-Stehlik mit 419 Ringe und Birgit Janßen mit 417 Ringe, sowie mit dem Langbogen Michael Steger mit 450 Ringe
Die Jugendklasse gewann Matteo Barner mit 168 Ringe.
Außer Konkurrenz erreichte Uwe Kurzweg 546 Ringe Blankbogen und Hans-Dieter Bergs 530 Ringe Recurve.